Shane

* 08.03.2009


Shane ist ein temperamentvoller, substanzvoller, dennoch eleganter sowie selbstbewusster Rüde von guter mittlerer Größe. Er besitzt eine hervorragende Knochenstärke, ein wunderschönes kräftiges red wheaten sowie ein ausgeglichenes freundliches Wesen. Im Haus spürt man ihn kaum, doch draußen entfaltet er seine ganze Energie. Shane ist sehr anpassungsfähig und leichtführig, mitunter aber auch rassetypisch stur und eigenwillig. Shane lebt mit meinem zweiten Rüden Bwana in Gemeinschaft, dem er sich problemlos unterordnet. Für Musha ist er der beste Kumpel überhaupt. Best friends forever!

 

Durch seine Wachsamkeit entgeht im nichts. Aggressivität sucht man bei Shane vergebens. In jungen Jahren war er jagdlich stark ambitioniert. Mittlerweile fröhnt er dieser Leidenschaft aber nicht mehr, was ihm viel Freilauf bei den täglichen Spaziergängen verschafft. Shane besitzt wie alle meine Hunde eine hohe Umweltneutralität, was ihm erlaubt mich zu begleiten, wann immer es möglich ist.

 

Shane ist der geborene Läufer und es ist ihm anzusehen, welche Freude er beim Joggen oder Radfahren empfindet.  Im Oktober 2011 hat er mit Bravour und ohne jegliche Einschränkung seine Zuchtzulassungsprüfung abgelegt.

 

Über seinen Vater, dem Bundessieger und Lux. Ch. "Shane at Makaranga", 1979 importiert aus Rhodesien, ist Shane ein Halbbruder zu Multi-Ch. Makaranga Famous Chaka und Multi-Ch. Makaranga Eldorado sowie Ur-Enkel des legendären SA & Rhod. Champions Mushana Starr Jameson, der im afrikanischen Bushveld völlig auf sich gestellt drei Monate überlebte und in bester Kondition zurückkehrte!

 

Shane entstammt einer TG-Spermabesamung und wurde 19 Jahre nach dem Tod seines Vaters geboren. Für die außergewöhnliche Verpaarung wurde Crownwood Tunja, eine aus Südafrika importierte Livernosehündin, gewählt, deren Pedigree in Deutschland noch wenig verbreitet ist. In ihr hat man nach langer Suche den hervorragenden Rassetyp, die erforderliche Gesundheit und Fruchtbarkeit gefunden, um dem alten Shane ein züchterisches Comeback zu ermöglichen.


Shane repräsentiert väterlicherseits aktuell eine Blutlinie, die sich zu den vitalen Gründerzuchten "Viking/Sipolilo/Eskdale" zurückverfolgen und somit nur noch im geschichtlichen Teil der einschlägigen Fachliteratur wiederfinden lässt. Durch seine Deckakte hat er die gegenwärtige Ridgebackzucht durch frühes genetisches Potenzial bereichert, das inzwischen verloren gegangen ist und wiedergewonnen werden konnte.

 

Vor allem aber eignet er sich für die gezielte Rückzüchtung in Linien, die Shane at Makaranga oder seine direkten Nachkommen im Stammbaum führen.